Pflasterheld - Kinder lernen Erste Hilfe

Kinder lernen Erste Hilfe

Kinder lernen Erste Hilfe
Für Kitas und Grundschulen hat der Regionalverband das Projekt „Pflasterheld - Kinder lernen Erste Hilfe“ gestartet. Es will Kindern die Angst vor Erster Hilfe nehmen und zeigen, wie Verbände gewickelt werden und ein Rettungswagen von innen aussieht.

Früh übt sich, wer ein guter Ersthelfer werden will: Im Gegensatz zu unseren europäischen Nachbarländern ist die Bereitschaft Erste Hilfe zu leisten in Deutschland eher gering. Zu viele Menschen scheuen sich im Notfall einzugreifen. Genau hier setzen wir mit unserem Projekt Pflasterheld an. Speziell geschulte Ausbilder besuchen Grundschulen und KITAs und vermitteln auf altersgerechte Art und Weise erste notfallmedizinische Grundkenntnisse. Dank der Kurse gewinnen die Kinder einen positiven Bezug zur Ersten-Hilfe und verlieren die Angst davor anderen Menschen im Notfall zu helfen. Bereits im Kindesalter werden somit grundlegende Werte für eine Kultur des Helfens vermittelt. Durch die intensive Begleitung der Pflasterhelden fördern wir den Nachwuchs in ein späteres ehrenamtliches Engagement beim ASB. 


Die Lehrgänge bieten wir für die Kinder kostenlos an. Mit Hilfe Ihrer Spenden werden die Unterrichtsmaterialien wie Malvorlagen, Bastelbögen, Verbände und Notfallausweise für Kinder finanziert.

Seit dem Jahr 2011 unterstützen wir das Teddybärkrankenhaus an der Berliner Charité im Rahmen unseres Projektes "Kinder lernen Erste Hilfe". 

 

 

 

 

  

Die ASB-Unterrichtsmaterialien. Erste-Hilfe Buch, Notfallausweis, Malvorlage