Berliner Pilsener Pokal 2018

Berliner Pilsener Pokal 2018 - Finaltag der Amateure

Nur zwei Tage nach dem DFB-Pokalfinale fanden bundesweit die Finalspiele der Amateurmannschaften statt. Im Berliner Pokal, ausgetragen im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark, trafen der BFC Dynamo auf den Berliner SC. Bei allerbestem Pfingstwetter, strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel entschied der BFC Dynamo das Spiel mit 2:1 für sich.

Der ASB-Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahm die sanitäts- und rettungsdienstliche Absicherung der Veranstaltung. Zum Einsatz kamen:

  • 1 Einsatzleiter
  • 2 Rettungswagen (RTW)
  • 1 mobile Unfallhilfsstelle (UHSt)
  • 3 mobile Sanitätseinsatztrupps (SET)
  • 1 Sanitätseinsatztrupp am Spielfeldrand (SET)

 

Trotz der Witterung war es ein ruhiges und fröhliches Fußballfest. Nach Spielende ließen es sich einige Fans des BFC Dynamo nicht nehmen und betraten das Grün. Nach kurzer und friedlicher Feierzeit kehrten alle Personen zurück in die Blöcke und erlebten die Siegerehrung. Durch den ASB wurden insgesamt sieben Personen sanitätsdienstlich versorgt.

 

Fotos: ASB / Michalowski

 

Bilder zum Sanitäts- und Rettungsdienst vom Berliner Pilsener Pokal 2018