B2Run Firmenlauf 2011

B2Run Firmenlauffinale 2011 in Berlin

 

Am Mittwoch, 14. September fand in Berlin das Firmenlauffinale der B2Run Firmenläufe statt.

Über 7.000 angemeldete Teilnehmer aus 450 Unternehmen nahmen an dem 6,2 km langen Rundkurs teil. Unter den Läufern fanden sich auch Ex-Boxweltmeister Henry Maske und Handball-Nationaltorwart Simon Heinevetter. Zusätzlich zu den aktiven Läufern kamen noch zusätzlich 3.000 Zuschauer in das Berliner Olympiastadion und feuerten die Läufer kräftig auf den letzten Metern auf der blauen Tartanbahn bis zum Zieleinlauf an.

 

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahm wie in den vergangenen Jahren die sanitätsdienstliche Absicherung dieses Laufevents. Insgesamt mussten unsere Sanitäter 15 mal Erste Hilfe leisten.

 

Vor Ort waren wir mit 14 Einsatzkräften und stellten folgende Einsatzmittel:

  • 1 Rettungstransportwagen (RTW)
  • 1 feste Sanitätsstationen/ Unfallhilfsstellen (UHSt)
  • 2 Sanitätseinsatztrupps (SET)
  • 1 Fahrradstreife (Rad-SET)

ASB-Runners auch dabei

 

Unter den 7.000 Läufern waren auch fünf Teilnehmer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) aus dem Team der ASB-Runners. Für Läufer Alexander Heinrich war es ein besonderes Erlebnis: "Es ist schon ein komisches Gefühl, solch einen Sanitätsdienst als Läufer von der anderen Seite zu sehen." - normalerweise ist er als Sanitäter oft dabei. "Die Unterstützung und das Anfeuern unserer Kollegen war grandios und machten die 6,2 km in den Beinen fast unvergessen. Für das nächste Jahr planen wir mit 10 Teilnehmern an den Start zu gehen. Auch wollen wir den Preis für das originellste Outfit bekommen." Lassen wir uns überraschen!

 

Weitere Impressionen: