Corona-Krise: Unterstützung im Notfallrettungsdienst

Corona-Krise: Unterstützung im Notfallrettungsdienst

Mittwoch, 03. Juni 2020 - Alter: 63 Tage

Kategorie: Dienste, Regionalverband

ASB-Rettungswagen auf der Feuerwache Marienfelde (4700) - unser zweites Zuhause in den Monaten April und Mai 2020 während der Corona-Krise. Foto. ASB / Hackradt

Mit Beginn der Corona-Krise drohten auch die Ressourcen im Rettungsdienst im Land Berlin knapper zu werden. Der Berliner Senat reagierte frühzeitig und ermöglichte die grundlegende Unterstützung der Berliner Feuerwehr durch zusätzliche Ressourcen der Berliner Hilfsorganisationen, um so einen Mangel vorzubeugen.

Der ASB Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. bereitete sich parallel auf eine mögliche Anfrage seiner Einheiten sowohl im Rettungsdienst als auch im Katastrophenschutz vor. Dazu wurden Prozesse für eine 24/7-Unterstützung aktualisiert, die Verfügbarkeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer frühzeitig abgefragt, das Material vorbereitet und die Lieferketten überprüft. Mit Beginn des 25. März fragte die Berliner Feuerwehr die direkte Unterstützung mit einem Rettungswagen (RTW) an.

Link: Einsatzbericht und -fotos zu unserer Unterstützung der Berliner Feuerwehr.