B2Run Berlin: ASB ist mit Sanitätsdienst und Läuferteam dabei

B2Run Berlin: ASB ist mit Sanitätsdienst und Läuferteam dabei

Freitag, 09. August 2019 - Alter: 123 Tage

Kategorie: Dienste, Regionalverband

Die ASB-Runners mit Maskottchen Schocki vor dem Berliner Olympiastadion. Foto: ASB / R. Ollenburg

Die ASB-Runners mit Maskottchen Schocki vor dem Berliner Olympiastadion. Foto: ASB / R. Ollenburg

Einmal den Zieleinlauf auf der blauen Laufbahn im Berliner Olympiastadion erleben! Über 14.200 Teilnehmer/innen des B2Run Berlin aus rund 800 Unternehmen waren am 08.08.2019 gemeinsam aktiv. Der Rundkurs über insgesamt 5.8km führte die Läuferinnen und Läufer über das Gelände des Olympiastadion, durch den Olympiapark und das Maifeld bevor sie zusammen den einzigartigen Zieleinlauf auf der blauen Laufbahn im Berliner Olympiastadion bestritten. Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahm wie in den Vorjahren den Sanitäts- und Rettungsdienst dieser Veranstaltung.

Neben dem Sanitätsdienst waren auch die ASB-Runners - das Läuferteam des ASB Berlin-Nordwest - sowie "Schocki" als besonderer Gast vom Projekt "Berlin Schockt" dabei. Zusammen mit zwei Kollegen der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH war das ein unvergessliches Teamerlebnis.

Weitere Fotos und eine detaillierteren Einsatzbericht findet Sie hier: B2Run Firmenlauf 2019.