Anhänger für den Sanitätsdienst

Projektseite Geräteanhänger Sanitätsdienst

Anhänger für den Sanitätsdienst im Katastrophenschutz

Beispielfoto eines Geräteanhängers (Foto: Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau)
Beispielfoto eines Geräteanhängers (Foto: Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau)

Neubeschaffung Geräteanhänger

   
Der ASB Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. möchte gerne sein Engagement im Katastrophenschutz verstärken.  Zur Unterstützung der Sanitätseinheiten soll ein „Geräteanhänger (GA) Sanitätsdienst“ angeschafft werden.
Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung!
 
Als Planungsgrundlage dient hierbei ein Geräteanhänger der Firma Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau. (ähnlich: http://www.ewers-online.de/katastrophenschutz-fahrzeuge/ga-san.html)

 

 

Unterstützen Sie uns jetzt!

Zur Realisierung der Projektes Anhänger für den Sanitätsdienst sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Direkt können Sie uns wie folgt helfen:

  

  

  

Vorteile eines Geräteanhängers Sanitätsdienst

  

  • flexibler und autarker Einsatz unabhängig von einem Zugfahrzeug
  • schnelle Be- und Entladung von drei Seiten
  • rückenschonend durch ergonomische Arbeitshöhe zum Be- und Entladen
  • sicherer Transport von Einsatzmaterial
  • Verlastung von kompletten Material für das Betreiben mobiler Sanitätszeltstationen
  • liefert Material für einen Massenanfall von Verletzten und Erkrankten (MANV)
  • Sanitätsrucksäcke liefern Möglichkeit für schnellen Einsatz bei parallelen Aufbau der Zeltstation
  • problemlose Integration in bestehenden Fuhrpark

 

 

ASB-Arzttruppwagen mit Baujahr 1985.
ASB-Arzttruppwagen mit Baujahr 1985.

Ersatz für altes Einsatzfahrzeug

Ersetzt werden soll damit der in die Jahre gekommene Arzttruppkraftwagen (ATW) mit Baujahr 1985. Der ATW hat einen Laderaum der nur über das Heck zugänglich ist und in dem man nicht aufrecht stehen kann. Das Be- und Entladen dauert dementsprechend lange und oft müssen viele Ausrüstungsgegenstände ausgeräumt werden, auch wenn nur ein bestimmter Gegenstand benötigt wird.

Ein Zugfahrzeug können wir selbst bereit stellen, jedoch sind wir bei verbleibenden Gesamtkosten von etwa 27.000€ auf Ihre Unterstützung angewiesen.