Red Bull Bomb The Line 2012

Red Bull Bomb The Line - spektakuläres Skateboardevent

© Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
© Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool

100 Meter, 50 Top-Skater, drei Obstacles: das spektakulärste Skateboard-Event vor dem Kulturforum in Berlin der möglicherweise , den es in Deutschland jemals gab. 

 

50 Top-Skater aus der ganzen Welt matchen sich beim weltweit ersten "sloped Best-Line-Contest". Auch fünf bisher unentdeckte Talente bekommen in einer Wildcard-Session die Chance, im großen Finale mitzumischen.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahm die sanitäts- und rettungsdienstliche Absicherung.

 

Die Baustelle hat einen neuen Regenten. In der größten Session, die der weltbekannte Street-Spot am Berliner Kulturforum jemals gesehen hat, kämpften 50 Skateboarder aus 15 Nationen um die Krone. Shane O'Neill, das australische Wunderkind, kam, sah und siegte.

Vor den begeisterten Zuschauern gaben die 50 beim Red Bull Bomb the Line alles für die beste Line. Drei Obstacles, 100 Meter, 50 Skater – doch am Ende kann es nur einen König geben. Und der musste nicht nur Wind, Wetter und 49 Mitstreitern trotzen, sondern in einem packenden Finale seinen Namen mit der einen besten Line in das Granit der Baustelle meißeln. Shane O'Neill siegte mit einer fetten Combo aus Nollie Nosegrind an der langen Hubba, einem perfekten Switchflip aus dem Kicker und einem Nollie Backside Heelflip an den Zehnerstufen. Zweiter wurde der Wuppertaler Mark Frölich, vor dem Schweden Josef Scott Jatta.

„Unglaublich gutes Skateboarding an einem weltbekannten Spot“ – so einfach bringt der Berliner Local und Moderator Sebi Vellrath das zündende Konzept des Red Bull Bomb the Line auf den Punkt. Double-Set mit Hubba, Kicker und schließlich die Zehner-Stufen samt Rail mussten in einer Line geklärt werden. In Kooperation mit dem Berliner Kulturforum konnte Red Bull einen einzigartigen Contest an einem der großen Street-Spots Europas auf die Beine stellen. Weitere Infos zum Event gibts unter www.redbull.com/redbullbombtheline.

 

Vor Ort waren wir mit

  • zwei Rettungswagen (RTW)
  • ein Sanitätseinsatztrupp (SET)

  

Der Dienst verlief insgesamt ruhig. Unsere Samariter mussten 18x Erste Hilfe leisten.

weitere Bilder Sanitätsdienst Red Bull Bomb The Line 2012

Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Preisverleihung © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Preisverleihung © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Fotos vom Event © Helge Tscharn/ Red Bull Content Pool
Gewinner Shane O'Neill © Adam Sello/ Red Bull Content Pool
Gewinner Shane O'Neill © Adam Sello/ Red Bull Content Pool