Silvester 10/11

Silvester 10/11

RTW des ASB im Einsatz
RTW des ASB im Einsatz

Ausnahmezustand in Berlin. Silvester in der deutschen Hauptstadt und das bedeutet, dass der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. die Kolleginnen und Kollegen der Berliner Feuerwehr mit zusätzlichen Rettungstransportwagen (RTW) in der Silvesternacht unterstützt.

Auf folgenden Feuerwachen wurden von unseren ehrenamtlichen Samaritterinnen und Samaritern ein RTW besetzt:

  • Moabit (1400) - 24 Stunden
  • Tiergarten (1700) - 24 Stunden
  • Spandau-Nord (3100) - 24 Stunden

 

Am 31.12.2010 trafen sich die Fahrzeugbesatzungen um 06.30 Uhr auf ihren Feuer- und Rettungswachen und bereiteten sich auf eine 12 Stunden Schicht vor. Um 07.00 Uhr war es dann soweit, die Rettungstransportwagen gingen in Dienst und wurden über die Leitstelle der Berliner Feuerwehr alarmiert. So konnte es passieren, dass wenn Sie die 112 gewählt hatten, plötzlich eine der 3 Mannschaften des ASB vor Ihrer Tür stand.

Die zweite Schicht löste die Fahrzeugbesatzungen gegen 19.00 Uhr ab und übernahm das Fahrzeug für weitere 12 Stunden. Insgesamt sind unsere Mannschaften zu 49 Einsätzen gefahren.

An dieser Stelle wollen wir uns auch für die gute Zusammenarbeit bei allen Kräften der Feuerwachen Moabit (1400), Tiergarten(1700) und Spandau-Nord (3100) bedanken.

Auch bei den ehrenamtlichen Samariterinnen und Samaritern wollen wir uns auf diesen Weg nochmals bedanken und einen guten Start in das Neue Jahr wünschen.

 

Weitere Impressionen: