Hertha BSC vs. FC Schalke 04

Bundesligaspiel Hertha BSC vs. FC Schalke 04

 

74'500 Zuschauer fanden am Samstag, den 23. April 2005 den Weg in das Berliner Olympiastadion zum Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC und dem FC Schalke 04. Das Stadion war bis auf den letzten Platz ausverkauft.

 

Erst zum zweiten Mal in der laufenden Saison kamen so viele in das Stadion. So musste das Spiel mit 15 Minuten Verspätung (15:45 Uhr) angepfiffen werden, weil sich noch tausende Fußballfans außerhalb des Stadions befanden.

 

Für uns bedeuteten so viele Zuschauer, dass wir mit fast so vielen Einsatzkräften wie bei einem DFB-Pokalendspiel vor Ort sein mussten. So wurden wir durch drei Notärzte unterstützt und hatten außerdem alle acht Sanitätsstationen im Olympiastadion zu besetzen.

Gegen 19:00 Uhr konnten dann auch wir das Stadion verlassen. Der Dienst verlief relativ ruhig. Häufigste Ursache für das Eingreifen unserer Einsatzkräfte war der zu starke Alkoholgenuss.

 

Insgesamt hatten wir 27 Hilfeleistungen zu verzeichnen, wobei 6 Personen davon ins Krankenhaus transportiert werden mussten.

 

Vor Ort waren wir mit:

 

- 75 Einsatzkräften u. 3 Notärzten

- 5 Rettungswagen (RTW)

- 2 Krankentransportwagen (KTW)

- 1 Notarztwagen (NAW)

- 2 Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF)

- 8 Sanitätsstationen

- 1 Einsatzleitwagen (ELW 2)