Rettungsdienst

Rettungsdienst

Rettungswagen der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH
Rettungswagen der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH

In Berlin ist für den 24h-Regelrettungsdienst die Berliner Feuerwehr zuständig.
Im Auftrag des Landes Berlin stellt der ASB auf den Feuerwachen

  • Berlin-Marzahn (6100),
  • Berlin-Hellersdorf (6200),
  • Berlin-Weißensee (6300) und
  • Berlin-Lichtenberg (6400)


je einen Rettungswagen (RTW) im Regelrettungsdienst. Die Gestellung des Rettungswagens übernimmt die ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH, dessen Inhaber zu gleichen Teilen der  ASB-Regionalverband Berlin-Nordwest e.V., der ASB-Regionalverband Berlin-Nordost e.V. und der ASB-Landesverband Berlin e.V. sind.

 

Des Weiteren übernimmt die ASB Rettungsdienst gGmbH boden- und luftgebundene Intensivtransporte. Der Intensivtransporthubschrauber (ITH) wird auch zu Primäreinsätzen im Raum Berlin und besonders um den Berliner Ring alarmiert. Das Einsatzgebiet für Intensivverlegungen erstreckt sich jedoch auf ganz Nordostdeutschland.

 

Der ASB-Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. stellt Krankenwagen, Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge zur Absicherung Ihrer Veranstaltung im Rahmen des Sanitätsdienstes und zur Unterstützung der Berliner Feuerwehr z.B. zum 1. Mai und Silvester zur Verfügung.